S700 MC Stahllager

S700 MC ist ein hochfester Feinkornbaustahl. Dies ist die Bezeichnung für einen Stahl, der die Eigenschaft hat, sich besonders gut zum Schweißen zu eignen. Weiterhin lässt er sich durch sein feines Korn unter starker Belastung dauerhaft verformen, bevor es zu einem Bruch des Materials kommt.

Der S700 MC bietet somit vielfältige Möglichkeiten der Bearbeitung, da er trotz starker Festigkeit eine hervorragende Formbarkeit aufweist. Der fortschrittliche Stahl hält aufgrund seiner Eigenschaften selbst hohen Belastungen stand und begeistert auch in ungewöhnlichen Konstruktionen durch seine Anwendung.

In unserer Zusammenarbeit beraten wir Sie zu individuellen Lösungen für Ihr Stahlprojekt mit S700 MC und begleiten Sie von der Planung bis zur Fertigstellung.

Vorteile und Eigenschaften

S700 MC besitzt einige praktische Vorteile und Eigenschaften in seiner Anwendung. Aufgrund der zugrundeliegenden Beschaffenheit von Feinkornbaustahl, ist S700 MC besonders für Umformungen geeignet, da eine geringere Rissbildung als bei anderen Stahlsorten entsteht. Durch diese Eigenschaft findet der besondere Stahl sowohl Anwendung in ungewöhnlichen und stark geformten Konstruktionen als auch im Leichtbau. Weiterhin besitzt der S700 MC Feinkornbaustahl eine hohe Streckgrenze (über 700 MPa), wodurch er um ein Vielfaches belastungsfähiger als der unlegierte Baustahl S355J2+N ist.

Auch bietet der S700 MC eine hohe Kerbschlagzähigkeit und eine hohe Ermüdungsfestigkeit, um sowohl plötzlichen als auch zyklischen Belastungen standhalten zu können. Nicht zuletzt durch die hohe Oberflächengüte des Baustahls werden weniger Bearbeitungsschritte wie etwa beim Feinkornbaustahl-Schweißen benötigt.

Lager S700MC

Herstellung und Normen von S700 MC

Die Herstellung des Feinkornbaustahls S700 MC beruht auf höchster Qualität und strengen Normen.

  • Die Rohstoffe zur Herstellung von Stahl sind Eisen, Kohlenstoff und weitere diverse Legierungselemente.
  • Diese werden in einem Hochofen bei Temperaturen von 1.500 °C bis 1.800°C eingeschmolzen, bis sie einen flüssigen Aggregatzustand erreicht haben. Somit entsteht Roheisen aus Eisenerz.
  • Anschließend wird das flüssige Roheisen in einem Konverter oder einem Elektroofen bei den gleichen Temperaturen wie im Schmelzprozess weiterverarbeitet, um Stahl herzustellen. Dabei werden auch Legierungen hinzugefügt, um die Eigenschaften des S700 MC Feinkornbaustahls zu beeinflussen.
  • Um den Stahl zu formen und die gewünschten Abmessungen zu erhalten, wird er durch 900°C bis 1.300°C heiße Warmwalzen geführt.
  • Oftmals erfolgt im Anschluss eine Wärmebehandlung, um die angestrebte Kombination aus Festigkeit und Zähigkeit des S700 MC Stahls zu erzielen und dessen mechanische Besonderheiten zu verbessern.
  • Auch eine Kaltumformung ist bei Feinkornbaustählen üblich, um bestimmte Beschaffenheiten der Oberfläche zu erschaffen oder genauere Abmessungen zu kreieren.

In den meisten Fällen werden Coils, Spaltbänder, Feinbleche oder Bandbleche aus S700 MC Feinkornbaustahl hergestellt, bei denen eine Dicke von bis zu 12 Millimetern als wirtschaftlich angesehen wird.

 

Da die Einhaltung der Qualitätsvorschriften im Herstellungsprozess von S700 MC von großer Bedeutung ist, empfehlen wir die folgenden DIN-Normen des Deutschen Instituts für Normung.

  • DIN EN 10149-2: Diese DIN-Norm spezifiziert Anforderungen an warmgewalzte Flacherzeugnisse aus Stählen mit höherer Streckgrenze oder höherer Zugfestigkeit. Sie legt insbesondere Anforderungen an thermomechanisch gewalzte Stähle fest, die für kaltumgeformte Teile in der Automobilindustrie und anderen Branchen verwendet werden.
  • DIN EN 10051: Die Norm beschreibt Maße und Formtoleranzen für kontinuierlich warmgewalzte ungefettete Bleche und schmale Flacherzeugnisse aus Stahl. Sie beschreibt zudem die zulässigen Abweichungen in Länge, Breite, Dicke und anderen geometrischen Eigenschaften von warmgewalzten Stahlblechen.
  • DIN EN 10029: Diese Norm des Deutschen Instituts für Normung spezifiziert Maße und Formtoleranzen für warmgewalzte Stahlerzeugnisse mit einer Dicke von 3 Millimetern und darüber. Sie legt die zulässigen Abweichungen in Länge, Breite, Dicke und anderen geometrischen Eigenschaften von warmgewalzten Stahlerzeugnissen fest.
S700MC Herstellung

Mögliche Umform- und Anwendungsprozesse

Umformungen können eine Reihe unterschiedlicher Verfahren und Prozesse beinhalten und werden genutzt, um den S700 MC in die gewünschte Form zu bringen.

Zu den häufig genutzten Umformungen gehört das Abkanten. Dabei wird der Werkstoff aus Feinkornbaustahl auf einer Abkantpresse in einem bestimmten Winkel in eine geometrische Form gebogen.

Die Warmumformung ist ein häufig genutzter Arbeitsschritt in der Herstellung von S700 MC. Dabei wird der Stahl in heißen Walzen in seiner Dicke reduziert und in die gewünschte Form gebracht, diese können Bleche, Stangen, Profile und viele weitere Formen umfassen.

Eine Kaltumformung wird verwendet, um präzise Formen mit engen Toleranzen aus dem S700 MC Stahl herzustellen. Dabei kann auf das Kaltziehen, das Kaltbiegen, das Kaltwalzen und die spezielle Kaltumformung von Profilen zurückgegriffen werden. Eine solche Kaltumformung erhöht nicht nur die Festigkeit und ermöglicht eine sehr präzise Toleranz, sondern verbessert gleichzeitig auch die Oberflächenqualität des S700 MC Feinkornbaustahls.

Feinkornbaustahl schweißen

Feinkornbaustahl zu schweißen ist eine oft verwendete Methode der Stahlbearbeitung, bei der die Schweißmethode, die passende Schweißelektrode sowie die Schweißparameter wie Stromstärke und Spannung sorgfältig ausgewählt werden müssen, um Sicherheit zu garantieren. Im Anschluss an den Schweißprozess folgen mitunter Nachbehandlungen und die Verwendung von Schutzgas sowie eine obligatorische Qualitätskontrolle.

S700MC flüssig

Anwendungsprozesse

Um die vielfältigen Eigenschaften von S700 MC Feinkornbaustahl auszunutzen, kommt er in diversen Anwendungsgebieten zum Einsatz, die sowohl Stabilität als auch Leichtbaukonstruktionen verlangen. 

Dazu gehören neben vielen weiteren der Mobilkranbau, Längs- und Querträger an Lastwagen und Anhängern, Sicherheitsteile im PkW und Waggonbau, Erdbaumaschinen, Teleskopausleger, Landmaschinen, Vierkant- und Konstruktionsrohre und Profile.

Teleskopausleger aus S700MC
Ansprechpartnerin für Stahl und Lager

Ihr Ansprechpartner für S700 MC Feinkornbaustahl

Kontaktieren Sie bei Fragen zu unseren Produkten oder Leistungen gerne unsere Ansprechpartner. Wir unterstützen Sie bei allen Anliegen!

 

Heiner Büsselmann

Tel.: +49 (0)421 / 48 40 192 – 21

Häufige Fragen und Antworten

Warum ist die Feinkornstruktur von S700 MC für Umformungen wichtig?

Durch die Feinkornstruktur von S700 MC wird die Rissbildung bei Umformungen reduziert und die Stabilität unter Belastung wird verbessert.

Kann S700 MC Stahl für alle Konstruktionsprojekte verwendet werden?

Um den passenden Stahl für ein Projekt auszuwählen, sollten vorher alle Ansprüche an das Material definiert werden. S700 MC ist besonders robust und eignet sich auch für unnatürliche Konstruktionsformen. Für einfachere Anwendungen kann sich auch eine andere Stahlart eignen.

Wie setzen sich die Kosten für S700 MC Feinkornbaustahl zusammen?

Durch spezielle Legierungen, Rohstoffzusammensetzungen, die besondere Feinkornstruktur und den Installationsaufwand von Stahlelementen können die Kosten für diese Stahlart variieren und ein allgemeiner Kostenvoranschlag ist nicht möglich.

Jedoch beraten wir Sie gerne kostenlos zu Ihrem zukünftigen Projekt sowie der Verwendung unterschiedlicher Stahlarten und können Ihnen somit ein individuelles Angebot erstellen!

Welche Rolle spielt die Vorwärmung beim Schweißen von S700 MC?

Das Vorwärmen des zu schweißenden Materials auf 100°C bis 200°C verringert die Temperaturdifferenz zwischen dem Material und dessen Schweißnaht. Dadurch werden thermische Spannungen reduziert.

Welche Qualitätskontrollen sind nach dem Schweißen von S700 MC erforderlich?

Nach dem Schweißvorgang sollten stets Qualitätskontrollen durchgeführt werden. Diese können Röntgenuntersuchungen, Ultraschallprüfungen oder andere zerstörungsfreie Prüfmethoden umfassen.

Wie verläuft die Zusammenarbeit mit UnionStahl Nord?

In einem kostenlosen Erstgespräch beraten wir Sie zu den möglichen Umsetzungen Ihrer Vorstellungen. Im anschließenden Arbeitsprozess bis zur Fertigstellung Ihres Projektes arbeiten wir stets eng mit Ihnen zusammen, um auf weitere Vorgaben und individuelle Wünsche eingehen zu können.